mein Bild

Interdisziplinäre Frühförderung

 

Die Frühförderstelle dient als offene Anlaufstelle für alle Eltern, die sich um die Entwicklung ihrer Kinder sorgen. Das Angebot der Frühförderung kann für Kinder der Stadt Kassel von Geburt an bis zum Schuleintritt in Anspruch genommen werden und ist für die Familien kostenfrei. Die Frühförderung bietet Eltern Hilfe, deren Kinder in den ersten Lebensjahren im Bereich der körperlichen, kognitiven, sprachlichen, emotionalen oder sozialen Entwicklung Unterstützung benötigen.

 


Dazu gehören u.a.:

 

·                     Frühgeborene Kinder

·                     entwicklungsauffällige Kinder

·                     entwicklungsverzögerte Kinder

·                     Kinder mit ADS und ADHS

·                     Kinder mit körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung

 

 

Was bieten wir an?

 

Umfassende Hilfen zur Förderung des Kindes als auch die Beratung und Begleitung der Familie. Die Frühförderung kann mobil als Hausförderung oder ambulant in unseren Räumen, sowie in Kindertagesstätten stattfinden. Ausgehend vom Entwicklungsstand des Kindes und der jeweiligen Situation der Familie wird ein individueller Förderplan erstellt, der gemeinsam mit der Familie und den beteiligten Fachkräften umgesetzt wird. Wir beraten in Hinblick auf die Kindertagesstätte und der Einschulung. Bei Bedarf unterstützen wir die Kontaktaufnahme zu weiteren pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Fachkräften.

 


 


Betroffene Familien können telefonisch oder persönlich ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren.