mein Bild

Familientreff für Frühgeborene und kranke Neugeborene

 

 

Mit der Geburt eines Frühgeborenen oder kranken Neugeborenen befinden sich Eltern oft in einem Ausnahmezustand, der meist über die Zeit auf der Intensivstation hinausgeht. Anstelle einer sanften Geburt, liebevollen ersten Umarmungen des Kindes in einer ruhigen, familiären Atmosphäre tritt ein oft traumatisches Geburtserlebnis, gefolgt von hochmoderner Intensivmedizin und Sorgen und Ängste um das Leben des Kindes.

Der Kontakt zum Kind findet zunächst durch Inkubator-Türen statt. Die ersten Monate mit dem Kind zu Hause sind mitunter eine große Herausforderung.

Nicht selten bestimmen Gefühle der Unsicherheit, Verzweiflung und Erschöpfung den Alltag. Die Sorge um die Entwicklung des Kindes bleibt oft noch über Jahre bestehen.

 

Was bieten wir an?

Wir möchten Sie und Ihre Kinder einladen, andere Eltern und Kinder in einem offenen Treffen kennen zu lernen, miteinander ins Gespräch zu kommen, um Erfahrungen, Sorgen sowie praktische Tipps und Anregungen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

 

Wo und wann finden die Treffen statt?

Das Treffen findet jeden 1. Montag im Monat in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr in dem Verein Bewegen-Spielen-Lernen e.V. Frankfurterstraße 92, 34121 Kassel statt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Frau Maria Einax-Wagner (Frühförderstelle) E-Mail: maria.einax-wagner@bsl-ks.de Tel: 0561/26265

Frau Wetzel (betroffene Mutter) E-Mail: lomiwetzel@gmail.com Tel: 0561/20165327